Tantric Enlightenment

BERÜHRUNG MIT UNIVERSELLER LIEBE: 18.-20.11. im Zeniyo, Schleswig-Holstein


Wie würde es sich anfühlen, wenn sich dein innewohnendes ekstatisches Selbst in deinem Leben widerspiegeln würde?

Mit diesem Retreat öffnet sich dir ein Raum jenseits von richtig und falsch – eine Einladung, dir selbst und deinem Gegenüber auf einer tieferen Ebene der Liebe zu begegnen. Denn im Kern unseres Herzens sehnen wir uns nach angenommen sein – ganz so, wie wir sind, mit allem, was uns ausmacht in unserer Polarität, unseren femininen und maskulinen Anteilen, mit unserem Licht und unseren Schatten. Viele Partnerschaften sind vollkommen erschöpft, da sie so überfrachtet sind von Bedürfnissen nach gesehen und geliebt werden. Doch sind unsere Partner nicht für unsere Bedürfnisse nach Nähe, Kontakt und der Ur-Nahrung Liebe verantwortlich, wir sind es selbst. Die Antwort auf unsere Sehnsüchte finden wir schließlich nur im eigenen Herzen.


Dieses Wochenende wird deinen Herzraum öffnen, deine dürstenden Kammern füllen und deine Sinne einladen, dich mit Leib und Seele einzulassen. Weich werden in dir, wo du dachtest, Härte sei nötig. Innere Berührbarkeit erleben, wo Sehnsucht ruft. Empfangen. Entspannen. Dich neu erfahren. Jubelnde Zellen, erinnernde Körper, tanzende Seelen. Ein Miteinander gegenseitiger Wertschätzung im geschützten Raum erleben.

Ein Retreat wie eine Ewigkeit in der Zeit und ein seufzendes Ja zu dir selbst.


was dich erwartet:

Freitag

Ankommen ab 15:00 / Free floating Spa-time im Zeniyo

18:00 gemeinsamer Beginn mit einer bewegten Kundalini-Meditation nach Osho zur Öffnung der Energiekanäle

 

Samstag

10:00 sanfte Yogapraxis / Meridianaktivierung

11:00 – 13:30 Dyadenarbeit / Herzöffnung / Atembewusstsein

14:00 Lunchtime / anschließend Ruhezeit, Spa, Natur

17:00 – 20:30 Die Kunst der Berührung

 

Sonntag

10:00 gemeinsames Ankommen und Sharing im Kreis

11:00 – 13:30 innere Arbeit je nach Gruppenbedürfnis

14:00 Lunchtime

15:30 – 18:00 abschließender Block Seminarinhalte

 

Da wir einen transformativen Raum öffnen, behalten wir uns vor, je nach Gruppenprozess die Inhalte und Zeiten fließend zu gestalten. 

Kosten und weitere Infos:

380 €/pro Person

699 €/ für Paare

 

Der Preis versteht sich inkl. Seminarleitung und veganem Lunch und Snacks/Obst für zwischendurch an beiden Tagen.

 

Spa-Nutzung pro Tag: 25,00 € (Handtücher, Wasser und Tee werden gestellt und sind im Preis inbegriffen). Diese Leistungen bitte bar vor Ort zahlen und sind nicht im Preis inbegriffen.

 

Bitte bringe für dieses Retreat weiße Kleidung mit, in der du dich gut bewegen kannst und wohl fühlst. Ausserdem ein Lunghi (großes, leichtest Tuch, das du dir umwickeln kannst), eine eigene Decke zum einkuscheln und gegebenenfalls warme Socken.

 

Eine Übernachtung ist im Preis nicht enthalten, diese bitte privat organisieren.

Tipps für schöne Unterbringungen in unmittelbarer Nähe des Zeniyos findest du hier: https://www.zeniyo.de/zeniyo


Was meint Tantra?

Das Wort ‚Tantra‘ leitet sich von dem Wort „tan“ ab und bedeutet so viel wie Ganzheit oder Ausdehnung. Tantra ist ein Übungs- und Lebensweg, ein nichtreligiöser, mystischer Weg, mit dem Ziel Einheitsbewusstsein zu erlangen. Im Tantra lernst du, dich mit allen Wesen verwoben zu fühlen. Das heißt, du erlebst, wie sich ein begrenztes Verständnis von Liebe ausdehnt. Somit ist Tantra eine tiefe Selbsterfahrung, ein Training zur Persönlichkeits-Entwicklung und ein universeller spiritueller Übungsweg zum Eintauchen in bedingungslose Liebe.

Was wir in unserer westlichen Welt aus dem Tantrismus gemacht haben, hat nur noch wenig mit den ursprünglichen Praktiken zu tun. Tantra braucht weder Orgien noch sexuelle Praktiken. Gleichwohl können sexuelle Übungen dazu dienen, Einheitserfahrungen im eigenen Körper oder in Verbindung mit anderen zu erleben.

An diesem Wochenende wirst du ein Eintauchen in das tantrische Bewussteinsfeld erfahren und ja, auch lustvolle Empfindungen sind herzlich willkommen.

„Ekstase ist ein ebenso natürlicher Zustand wie Schlafen oder Atmen, Sie ist unser Geburtsrecht. Wir werden als Kinder ekstatisch geboren und empfinden die Welt als einen Ort voller Wunder. Wir sind nicht getrennt von den Dingen, sondern intuitiv und zutiefst mit allem verbunden, was uns umgibt.“ (Margot Anand)


Retreat-Leitung:

Kerstin Schreier-Gemkow

Spiritual Mentor,  Herz-Alchemistin & Tantrikerin

Seit 2018 leitet Kerstin Schreier-Gemkow den Gefährtinnenkreis©. Ihre spirituelle Arbeit ist das Ergebnis innerer Schulung seit dem 17. Lebensjahr in verschiedenen Feldern; Yogapraxis, Meditation, gnostische Weltanschauung, Körperarbeit, schamanische Schwitzhütten- und Prozessarbeit, Dyaden- und Vergebungsarbeit, tantrische Schulung und Energiearbeit. Als systemischer Coach und Mentorin für Positive Psychotherapie begleitet sie Menschen durch ihre Wandlungsprozesse auf dem Weg in die eigene schöpferische Selbstwirksamkeit. Mit ihrer energetischen Heilarbeit öffnet sie online wie offline Räume universeller Einheitserfahrung, die einen tiefen Frieden ermöglichen und Selbstheilungskräfte aktivieren. 

Lars Schwauna:

Seit 2019 bin ich in meiner eigenen Praxis für naturnahe Gesundheit tätig. Meine Schwerpunkte liegen im Bereich der energetischen und körperlichen Heilarbeit und der Heilpflanzenkunde. 2013 bin ich in die spirituelle Arbeit eingestiegen und wurde in vielen verschiedenen Bereichen geschult, um nach und nach mein eigenes System zu entwickeln. Seit 2022 kreiere ich mit Kerstin den monatlichen Begegnungsraum für Frauen&Männer. In meiner Arbeit und meinen Räumen unterstütze ich Menschen bedingungslos auf ihrem ganz individuellen Weg der Transformation – mit Liebe, Hingabe und einer guten Portion Leichtigkeit.

Fragen und Anmeldung zum Tanric Enlightenment:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


Es darf auch leicht sein

 Teile gern Inhalte, die größere Kreise ziehen wollen

Meine Angebote wenden sich an deine innere Entwicklung und der bewussten Gestaltung deines Lebens. Sie ersetzen keine Art von therapeutischer Behandlung und erheben keinen Anspruch auf Heilung. Wohl aber kann beides geschehen.